Warum Flecken?

Für Individualität & gegen Wegwerfgesellschaft.

Kennst du das?

Du bist unterwegs, fühlst Dich gut und dann passiert es: Du isst und trinkst einen Kaffee oder Wein und schon ist dein T-Shirt bekleckert. Du versuchst, den Fleck so schnell wie möglich herauszuwaschen und fühlst dich trotzdem irgendwie unwohl. Damit Du Dich wieder frisch fühlst, müsstest Du eigentlich direkt nach Hause und Dich umziehen.

Komisch, oder?

All dieser Heckmeck wegen eines kleinen Flecks? Das T-Shirt ist doch eigentlich zum Großteil sauber. Es tut immer noch wofür es da ist. Es bedeckt Deinen Körper und ist immer noch schön. Aber gefühlt starrt jeder auf Dein Missgeschick: „Oh, Du hast da einen Fleck. Mit Glück bekommst Du ihn beim Waschen raus...“

...und was, wenn nicht?

Dann kaufst Du Dir eben ein neues T-Shirt. Die gibt’s doch überall ziemlich günstig und das bekleckerte kommt in den Müll. Für Altkleider ist es „schmutzig“ ja auch nicht mehr tauglich. Wer will schon Kleidung mit Flecken tragen? 

Wir!

Wir lassen uns wegen eines Flecks nicht aus der Bahn werfen. Das schadet unserer guten Laune und unserer Umwelt. Bei uns kommen bekleckerte T-Shirts nicht in die Tonne, sondern in den Schrank.

Warum?

Jeder Statement-Fleck ist ein Unikat, genau wie Du. Bunt, individuell und mit „Makeln“ - und deshalb genau richtig.